+31 (0)53 431 68 41 info@actk.nl

A.C. ter Kuile

UNSERE GESCHICHTE

Heute ist A.C. ter Kuile der letzte Weberei in Enschede, wo früher über 30 Webereien mit sehr großen Kapazitäten zu den grössten Frimen des Landes gehörten.

Herstellung der kette

A.C. ter Kuile fertigt seine eigenen Kettbäume und hat somit eine kontrollierte Qualität vom ersten Schritt der Herstellung.

Weberei

Unsere Weberei ist ausgerüstet mit den neuesten schützenlosen Webmaschinen. Kürzlich wurde ein neues Staub-Absaugsystem installiert, damit die Qualität der Einlage noch verbessert wird, und um die Arbeitsverhältnisse der Beschäftigten weiter zu optimieren.

Kontrolle der Einlage

Die gesammte Produktion unserer Weberei wird einer Kontrolle unterworfen.Danach werden die unterschiedlichen Produktionspartien zusammen auf Paletten fertiggestellt für die nächste Produktionsstufe, die Ausrüstung.

Ausrüstungsabteilung

Die Einlage wird entschlichtet, gewaschen, getrocknet und stabilisiert, um eine hohe Sprungkraft und einen guten Griff zu erreichen. Der Restschrumpf der Ware wird hierbei auf ein vorgegebenes Maß reduziert.  Alle unsere Einlagen können nach den Bedingungen der Öko-Tex Standard 100 ausgerüstet werden.

Qualitäts Kontrolle

Nach den kontinuierlichen Kontrollen während des Produktionsprozesses wird während der Warenaufmachung eine letzte Warenschau und Kontrolle der optischen und grifflichen Darstellung der Ware sowie die genaue Ablängung der Ware vorgenommen.

Versandabteilung und Vorratslager

Die Fa. A.C. ter Kuile verfügt über ein ausgezeichnet geführtes Lager. Die Haupt- und Standardqualitäten sind ständig verfügbar, so dass Waren am Tag der Bestellung, spätestens am Folgetag ausgeführt werden.Grössere Versandquantitäten werden aus der Produktion schnellstmöglich vervollständigt.

Täglich werden Waren zu allen europäischen Ländern und nach Übersee expediert.

A.C. ter Kuile: Seit 1923

A.C. ter Kuile wurde gegründet in 1923. Die Firma begann damals mit der Produktion von Haareinlagen, Rosshaar-plackeinlagen und Krawatteneinlagen aus Wolle, Baumwolle, Polyester, Zellwolle und Mischungen hieraus.

Zu beginn Stellte A.C. ter Kuile Ihr eigenes endlos Rosshaargarn her, mit speziellen Maschinen. Diese Produktion wurde in den früheren sechziger Jahren eingestellt.

Mit der Einführung der fixierbaren Einlagen hat eine schwere Zeit angefangen für den Herstellern von Haareinlagen. A.C. ter Kuile ist die einzige Firma, die gut durch die schweren sechziger un ziebziger Jahre gekommen ist.

A.C. ter Kuile: ein Familienbetrieb

K.C.H Meihuizen Sr.

K.C.H Meihuizen Sr.

Ende 1945 hat der Herr K.C.H. Meihuizen, bis dahin Direktor eine -Familienbetriebes, seine Aktien verkauft und sich eingekauft bei A.C. ter Kuile.

N.J. Meihuizen

N.J. Meihuizen

  1963 trat sein Sohn, Nicolas J. meihuizen (1937), in diesem Betrieb ein. Er hat die Exportaktivitäten ausgeweitet.

K.C.H. Meihuizen Jr.

K.C.H. Meihuizen Jr.

In 2002 hat die dritte Generation ihren Eintritt in der Firma gemacht, im Person von K.C.H. Meihuizen (1966). Dies ist eine Garantie für die künftig kontinuierliche Entwicklung der Firma.

A.C. ter Kuile: 1945 bis jetzt

International ist der A. C. ter Kuile einen bekannten Namen bei vielen Hersteller von Anzüge und Krawatten, vor allem in Europa.

Heutzutage ist das grösste Teil der Produktion für den Export zu verschiedenen Ländern, wo A.C. ter Kuile einen sehr guten Nahmen aufgebaut hat.

Qualität, pünktlicher Lieferung und die Möglichkeiten, jede Menge und Artikel in Übereinstimmung mit den Wünschen des Kunden herzustellen sind dabei sehr wichtig.